Prozess für nachhaltige Stadtentwicklung startet!

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen nachhaltige Stadtentwicklung anzugehen. Basis dafür waren die Veranstaltungen von „Pro Fuzo“ und „Pro Innenstadt“ und die von pro Innenstadt erstellten Vorlagen für die Ausschreibung.

Wir freuen uns sehr, dass dieses wichtige Projekt für die Stadt Vöcklabruck angegangen wird. Die Initiative „Pro Innennstadt“ wird sich weiterhin tatkräftig einbringen!

Beschlüsse des Gemeinderates vom 19.10.2018

 

  1. Im Rahmen eines AGENDA 21 Prozesses das Projekt des Aufbaus und der Umsetzung einer nachhaltigen Stadtentwicklung in Vöcklabruck mit externer Unterstützung im Dezember 2018 zu starten.
    Die für die externe fachliche Begleitung einzuladenden Unternehmen sowie der Ausschreibungstext werden zwischen den Fraktionen festgelegt. In der für den Prozess zu schaffenden Steuerungsgruppe sind alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen mit je einer Person vertreten.
  2. Die „Koordinationsstelle für Stadtentwicklung“ gemäß beiliegendem vorläufigen Anforderungsprofil/Ausschreibungstext zu schaffen und bis Jänner 2019 zu besetzen. Bei Auswahl,  Einschulung und Coaching wird die externe fachliche Begleitung einbezogen. Auf die Anregungen des Vereins Stadtmarketing für das Anforderungsprofil ist Rücksicht zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code