Gemeinderatsbeschluss am 28. Mai 2018

Folgende Anträge zur FUZO bzw. Begegnungszone wurde im Gemeinderat am 28. Mai 2018 beschlossen oder abgelehnt.

Gemeinderatsbeschluss

(Zustimmung VP und FP, Gegenstimmen: GRÜNE, SP)

Verordnung einer Begegnungszone ab sofort bis zum 30. Juni 2019. Im Mai/Juni 2019 wird ein unabhängiges Meinungsforschungsinstitut beauftragt die Vöcklabruckerinnen und Vöcklabrucker zu befragen.

Abgelehnter Gegentrag der GRÜNEN

(Zustimmung Grüne und SP, Gegenstimmen: VP, FP)

Die derzeitige Verkehrsregelung wird beibehalten. Die Diskussion um die Verkehrslösung engt den Blick zu weit ein und verhindert, dass Energie in kreative Innenstadt belebende Maßnahmen geht. Ab sofort wird an einem Masterplan „Innenstadt“ gearbeitet mit dem Ziel ein umfassendes Zukunftskonzept für die Innenstadt zu entwickeln.

Dieses soll u.a. folgende Bereiche umfassen.

  • Leerstandreduktion
  • Branchenmix – Geschäfte, Gastronomie, Dienstleistungen
  • Gestaltung
  • Parken
  • Verkehrsführung
  • Veranstaltungen
  • Wohnen in der Innenstadt

Teil des Masterplanes ist eine Bürgerbeteiligung, die die Bevölkerung nicht nur befragt, sondern aktiv in den Prozess einbindet.

Die Steuerungsgruppe für den Masterplan soll aus je einem Vertreter der Geschäfte, Bewohner, Gastronomie, Gemeinderatsfraktionen und dem Stadtmanager bestehen. Die Begleitung des Masterplanes soll durch einen professionellen Dienstleister erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code